Geschenkidee: Kette mit Foto-Gravur

Dies ist ein Beitrag mit Werbung. Dennoch schildere ich in diesem meine ehrliche Meinung und empfehle Produkte oder Dienstleistungen nur, wenn ich von ihnen überzeugt bin.

Weil es jetzt irgendwie so gefallen ist, sind nun die ersten beiden Beiträge für diese Kategorie gesponserte Beiträge. Für die nächsten Ideen zu Foto-Geschenken lasse ich mir dann aber mal was eigenes einfallen. Versprochen 😉

Ich durfte also von NamesForever eine Kette mit Fotogravur testen und mir dafür eins der Produkte in Silber aussuchen. Wie ihr aus dem letzten Post zur Leinwand vielleicht schon wisst, tu ich mich unheimlich schwer damit, überhaupt ein Foto auszusuchen. Jetzt kam hier auch noch die Wahl des Produkts dazu. Und da hat man wirklich eine bombastische Auswahl! Es gibt viiiiele, viele verschiedene Formen, welche wiederum in unterschiedlichen Größen erhältlich sind. Ich entschied mich für diese Variante.

Weil ich nicht der Ketten-trag-Typ bin, habe ich extra eine größere Variante ausgesucht, weil ich in Betracht gezogen habe, den Anhänger der Kette dann einfach an meinen Schlüsselbund zu machen.

Ich muss zugeben, ich hatte wirklich keine Ahnung, was mich da so erwartet. Ich kenne diese in Glas gelaserten Fotos, aber auf Silber hab ich das noch nie vorher mal gesehen und dachte irgendwie, da kommt nichts Gescheites bei raus.
Das lag eventuell ein wenig am Bestellprozess: Man hat zu jedem Produkt ein Beispiel, wie ein eingraviertes Foto darauf aussieht. Dazu auch als Ansicht das Foto als Original, also wie es tatsächlich in nicht-graviert aussieht. Allerdings hatte ich trotzdem so meine Bedenken, ob das jetzt mit dem Bild hinkommt, das ich mir ausgesucht hatte.

Als die Kette nach 5 Tagen (angekündigt waren 10-12 Werktage) hier ankam, war ich erleichtert, dass es kein Murks war :D. Auf ihrer Seite schreiben NamesForever, dass sie das Bild, so auf dem Anhänger platzieren, dass es am besten aussieht und daran haben sie sich auch gehalten. Auch das Aussehen der Gravur bzw. des Fotos an sich ist in Ordnung. Ich dachte, das sieht dann ungefähr nur so aus, als hätte jemand das Bild halt in Schwarz-Weiß umgewandelt und ne Tontrennung gemacht. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen und macht sich super an meinem Schlüssel. Was mich wirklich beeindruckt hat, ist, dass das Strickmuster meiner Mütze so detailgetreu zu sehen ist, wie auf dem Foto. Mein gewähltes Motiv ist kitschig und ich liebe es :D.

_MG_4204

Diese Geschenk-Idee ist eine recht teure und wenn man zu dem Anhänger eine Kette haben möchte, muss man auch noch drauf zahlen. Als besonderes Geschenk zu einem besonderen Anlass, z.B. Weihnachten oder ein Jahrestag würde ich es dennoch in Erwägung ziehen. Was man davon hat, ist echtes Silber (oder auch Gold, wenn man sich dafür entscheidet) und ein beständiges Produkt. Mein Plexiglas-Anhänger, in dem ein Foto eingelasert war ist kaputt gegangen, nachdem mir der Schlüssel einmal herunter gefallen ist. Von diesem Anhänger habe ich definitiv lange was, er ist stabil.

Sollte das nicht euer Ding sein, ein ganzes Foto gravieren zu lassen, könnt ihr euch auf der Seite mal umschauen. Da gibt es auch preisgünstigere Produkte, bei denen ihr z.B. nur Namen gravieren lassen könnt.

Habt ihr schon mal ein Fotogeschenk verschenkt? Wenn ja, was denn? Vielleicht treffe ich ja auf ein paar neue Ideen 🙂

Sage etwas dazu