Willkommen in der Familie liebe EOS 70D

Guten Tag ihr Lieben. Erst einmal wie jeden Tag, gibt es ein Foto von Anne. Und dann möchte ich euch mein neues Baby vorstellen :>
Unbenannt
Nämlich dieses wundervolle Ding:
Ich bin nun in Besitz einer Canon EOS 70D (AHHHHH!!!!). Welche umfagreichen Funktionen sie hat möchte ich jetzt eigentlich nicht so aufzählen, denn ihr könnt ja sicher alle googlen 😛
Was mir aber alles hauptsächlich an der Kamera gefällt, ist das Schwenkdisplay (damit sind Selfies jetzt viiiiel einfacher :D), das Schulterdisplay und das integrierte Wi-Fi, was es mir erlaubt, mein Handy/Tablet als Fernauslöser zu benutzen, die Fotos auf der Kamera darauf anzuschauen und/oder auf das Handy/Tab runter zu ziehen. Oh – und ich kann endlich filmen! Das können die Nachfolger der 1000er ja mittlerweile auch schon, aber ich musste bisher noch ohne auskommen. Aber mich hat das Interesse gepackt auch mal kleine Filmchen eventuell zu drehen.
Am Donnerstag habe ich sie bekommen und Freitag wurde sie auch gleich dem Härtetest unterzogen. Ich habe eine Abschlussfeier der 9. und 10. Klassen gefilmt und fotografiert. Ich bin mit 8GB gerade so eben hingekommen. Muss mir also auf jeden Fall noch eine größere Speicherkarte holen. Auch der Akku leidet schnell wenn man viel filmt. Und die Fotos sind ja jetzt auch wegen mehr Pixeln gefühlte 500 mal größer an MBs als die, die ich mit der 1000er mache 😀 Achso und auf der Acbschlussfeier meiner Schwester habe ich auch noch Fotos gemacht.
Damit ich aber noch was habe, was ich euch ohne schlechtes Gewissen einfach zeigen kann, war ich heute noch kurz an nem Feld, hab ein kleines Natur-Öko-Video gemacht und ein bisschen fotografiert. Erkennt ihr das noch? Das ist da, wo ich ein Foto mit Handy machen musste, weil ich Nase meine Speicherkarte vergessen habe.

Die Beispielfotos sind jetzt nicht der Burner und so merkt man als Leser wahrscheinlich den Unterschied zur alten Kamera nicht. Ich hoffe aber, dass ich schon bald was spektakuläreres präsentieren kann, um zu zeigen, wie supi die Kamera eigentlich ist 🙂

Ps: Ich wollte eigentlich ein Video hochladen, aber irgendwie will das mit dem schneiden noch nicht so wie ich will. Ich hab da jetzt keine Lust zu 😀

0 Replies to “Willkommen in der Familie liebe EOS 70D”

  1. Dann haben wir ja den selben Kamera-Weg! Ebenfalls mit einer 1000D angefangen und auf eine 70D umgerüstet. Dann bin ich mal gespannt, was du aus der großen so rauskitzelst… am Ende machen ja die 2 Augen hinter der Kamera das Foto, da ist die Kamera nur „Beiwerk“ 😛

  2. Ja, voll witzig! 😀
    Da hast du natürlich Recht. Freue mich schon auf das nächste größere Shooting 🙂

Sage etwas dazu